Umbau und Erweiterung Wohnhaus B

Projekt
Wohnhaus
Ort
Weiden
Bauherr
Privat
Jahr
2020
Status
im Bau

Kurzbeschreibung

Das aus den 1970er Jahren stammende Einfamilienhaus entsprach mit seiner räumlichen Aufteilung und Größe nicht den Wünschen und Vorstellungen seiner künftigen Bewohner. Um den zusätzlichen Bedarf der 6-köpfigen Familie an Wohnfläche zu decken, wird das Gebäude um zwei Anbauten und ein Dachgeschoss, das laut Vorgabe des Bebauungsplans kein Vollgeschoss sein darf, erweitert. Ziel war es in den Räumlichkeiten die Dachschrägen auf ein Minimum zu reduzieren und gleichzeitig eine große Fläche für die Unterbringung von Photovoltaikmodulen zu schaffen. Der benötigte Strombedarf soll möglichst aus eigener Produktion gewonnen werden.
Voraussetzung und wichtiger Aspekt für die Neuordnung der Räume sollte weiter sein, das Haus zu einem späteren Zeitpunkt in mehrere kleinere Wohnungen mit abgeschlossenem Treppenhaus aufteilen zu können. Die hierbei entstehenden Dachterrassen dienen als erweiterte Wohnfläche der Kinderzimmer bzw. als Außenraum für die Wohnung(en).
Der zusätzlich gewünschte und überdachte Stellplatz fügt sich harmonisch in das Gesamtbild ein.