Rathaus Weiherhammer


Rathaus Weiherhammer

Projekt
Rathaus
Ort
Weiherhammer
Bauherr
Gemeinde Weiherhammer
Jahr
2010
Status
Wettbewerb
Der Entwurf für das neue Rathaus in Weiherhammer fügt sich mit seiner Gestaltung und Maßstäblichkeit wie selbstverständlich in die dörfliche Struktur und zur vorhandenen Bebauung in das Ortsbild ein. Vorgeschlagen wurde ein klarer Baukörper mit einfacher Grundstruktur aber komplexen innen- und außenräumlichen Beziehungen. Die dreiseitige raumhohe Verglasung im Erdgeschoß mit Café und Ausstellungsfläche ermöglicht einen starken Außenbezug zur Ortsmitte und zum Weiher. Dies wird durch die vorgelagerte abgetreppte Terrasse zum Wasser und zum neuen Dorfplatz noch unterstrichen. Im Gebäude selbst ermöglichen vorgelagerte und eingeschnittene Dachterrassen einen ständigen Bezug zur Natur und Umgebung. Durch die Schaffung von Aufweitungen mit Aufenthaltsbereichen wird die übliche Flursituation weitestgehend vermieden und die Kommunikation gefördert. Die Fassadenbekleidung aus Jurakalk auf ein Wärmedämmverbundsystem betont die Wertigkeit des Gebäudes. Große Fassadenöffnungen, die Fensterformate und das ungleichmäßig geneigte Blechdach ohne Dachüberstand geben dem Rathaus eine unverkennbar moderne Erscheinung und Frische..

 

Rathaus Weiherhammer Skizze